Spielbericht ETSV - SV Kippenheimweiler

Dienstag, den 23. Juli 2019 um 08:16 Uhr

Drucken

1.Mannschaft - Spielberichte

ETSV 1846 Jahn Offenburg - SV Kippenheimweiler       3:3 n.V.

Nach einem hartem Kampf hat die 1. Mannschaft in der Pokal-Qualifikation gegen Kippenheimweiler ein sensationelles 3:3 nach Verlängerung erreicht!!!
Und zieht somit in die 1. Runde des Rothaus-Bezirkspokal ein.

Von Beginn an schenkten sich beide Mannschaften keinen Zentimeter Rasen auf dem Spielfeld. In der 1. Halbzeit hatte der ETSV zwar mehr Spielanteile, kam aber auch nur durch ihre schnelle Flügelzange F. Göcks und Aa. Erb gelegentlich zu Kontern. Nach einer tollen Einzelaktion konnte Aa. Erb nur durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Spielertrainer M.Boser sicher zur 1:0 Führung. Die Defensive um Leader S. Blöcher stand sicher und lies kaum Gefahr zu!
Zu Beginn der 2. Halbzeit versuchte die junge Truppe vom Trainerteam C. Krahl / M. Boser Druck aufzubauen. Erspielte sich gute Möglichkeiten, wurden aber nicht konsequent zu Ende gespielt.Mit Dauer der Spielzeit kam der Gegner immer besser ins Spiel und drückte uns immer mehr in unsere Hälfte. So kam es wie es kommen musste! Kurz vor Ende der Partie krönte der Stürmer des Gegners einen guten Spielzug über die rechte Seite zum 1:1.
In der 1. Halbzeit der Verlängerung zeigte der ETSV, dass durch das harte Training bereits die Kraft hat eine Schippe drauf zu legen. Durch zwei schöne Spielzüge über unser Flügelzange erzielten wir das 2:1 und 3:1 duch F. Göcks und Aa. Erb.
In der 2. Halbzeit der Verlängerung dezimierten wir uns durch eine Ampelkarte (M. Wahl) und eine Rote Karte (I. Vujevic) selber. Mit zwei Mann in Unterzahl standen wir nur noch in der eigenen Hälfte und retteten unterm Strich verdient das 3:3 über die zeit.

Aufstellung:
C. Blöcher - Breite, S. Blöcher, Boon (Schätzle) - Herzog, Al. Erb - Aa. Erb, Göcks (Junker, Steiner), S. Boser - Wahl, M. Boser (Vujevic)