Community

ETSV Fußball

Transfer 2018/2019 ETSV

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

ETSV - Fußballabteilung

Sonntag, den 06. Januar 2019 um 18:29 Uhr

Transfer 2018/19 ETSV


Abgänge

1. Florian Blöcher  - SV Zunsweier    ( Trainer ) Sep. 2018
2. Marco Göhrig    - SV Zunsweier
3. Assad Alassad   - SV ZUnsweier
4. Heiman Haniol  - SV Zunsweier
5. Erol Kundevski  - SV Zunsweier
6. Bayram Dibrani  - FV Dinglingen
7. Matt               - Umzug Karlsruhe
8. Marwen           - Studium Ende - Tunesien

Zugänge

1. Roland Mittii         - Nigeria                       Sep 2018
2. David Happi         - Kamerun                    Okt 2018
3. Luca Sachs          - SV Oberharmersbach   Nov 2018
4. Jeffrey Lawson     - Nigeria                      Nov 2018
5. Jürgen Haas         - Reaktiviert                 Nov 2018
6. Rene Bordowski    - DJK Donaueschingen  Nov 2018
7. Ezeala Onyebuchi  - SV Oberkirch             Nov 2018
8. Kevin Bolte           - SV Neumühl              Jan 2019
9. Stefan Galinski       -  FV Griesheim            Jan 2019


 

Spieler

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

2.Mannschaft - Infos

Sonntag, den 25. Dezember 2016 um 00:00 Uhr


       
     


 

Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

1.Mannschaft - Spielberichte

Dienstag, den 20. November 2018 um 06:55 Uhr

ETSV unterliegt Herbstmeister Griesheim

Am Sonntag gastierte der Ligaprimus an der Freiburger Straße. Die individuell hochkarätig besetzte Truppe von Trainer Wippich tat sich im ersten Durchgang überraschend schwer. In einem komplett ausgeglichenen Spiel agierten beide Teams auf Augenhöhe.
Zur Halbzeit kam der angeschlagene T. Kordua in die Partie und zeigte schon bald seine Qualität: Ein Fehlpass auf Höhe der Mittellinie ermöglichte es den Griesheimern über den rechten Flügel Tempo aufzunehmen. Die Flanke konnte Kordua nach zunächst starkem Reflex von Hörth im zweiten Anlauf verwerten. Einige Minuten später flog ein langer Ball hinter die ETSV- Abwehr. Der durchgestartete Kordua lies Torwart Hörth per Heber keine Chance.
Griesheim kam nach dem beruhigenden 0:2 nun nur noch selten in Bedrängnis. Nach zwei verletzungsbedingten Wechseln und einer gelb-roten Karte fehlten dem ohnehin dünnen Kader der Gastgeber schlicht die Mittel nochmals zu reagieren. Den Endstand zum 0:3 erzielte Y. Braun mit dem Schlusspfiff.

Am Sonntag kommt es im letzten Spiel vor der Winterpause zum Duell gegen die Reserve des Offenburger FV. Gegen die aktuell formstärkste Mannschaft der Liga gilt es nochmals alle Kräfte zu mobilisieren.

   

Trainer Für die Jugend

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

ETSV - Fußballabteilung

Mittwoch, den 14. November 2018 um 09:18 Uhr

Hallo,

wir suchen noch einen Trainer für die Jugend. Bei Interresse und für weitere Informationen können Sie sich gerne bei Herrn Zeiser, Telefonnummer: 017624939146 melden.



 

Spielbericht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

1.Mannschaft - Spielberichte

Mittwoch, den 14. November 2018 um 09:16 Uhr

Torloses Derby auf roter Erde

Im letzten Spiel der Hinrunde trat unsere Mannschaft beim Nachbarn Bohlsbach an. Die Gastgeber, vor der Saison mit reichlich Neuzugängen verstärkt, waren nach einer bislang durchwachsenen Vorrunde schwer einzuschätzen.
Die Partie begann mit offenen Visieren. Beide Teams erspielten sich Chancen. Die zwingenderen Aktion hatte der Gast vorzuweisen: Sowohl Zivali als auch Pleger vergaben teilweise freistehend vor dem Keeper. Nachdem Miti nahe der Grundlinie den Ball mustergültig auf Pleger flankte und dieser den Ball versenkte, entschied der Ref auf Abseits - eine mehr als zweifelhafte Entscheidung. Die Gastgeber wurden zumeist über Spielmacher Alkan und Stürmer Kastrati gefährlich. Ein Freistoß von Alkan strich nur knapp übers Gehäuse.

Im zweiten Durchgang fand Bohlsbach besser in die Partie und hatte nach mehreren Wechseln einige gute Offensivaktionen. Wieder Alkan nach Freistoß und Ex-ETSV Spieler Durmus per Kopf scheiterten knapp oder am bärenstarken Hörth. Die sich den Gästen bietenden Konter wurden nach starken Einzelaktionen entweder nicht konsequent zu Ende gespielt oder man hatte Pech im Abschluss - die Belohnung blieb aus.

Nach harten 90 Minuten stand ein nach Spielanteilen gerechtes, nach Chancen jedoch unbefriedigendes Remis.

   

Seite 3 von 4